1_JG_Logo_Kanji_neu (aktuell)100
uranageFilm
Prüfung

1. Judogemeinschaft
     Dortmund e.V. 1975

3. Kyu: grün

Mindestalter: 12.Lebensjahr (Jahrgang)

Vorkenntnisse 

  • stichprobenartig

Falltechnik 

Prüfungsprogramm Download

gruen
  • freier Fall (beidseitig)

Grundform der
Wurftechniken
 (7 Aktionen)

koshiguruma

Koshi-guruma (beidseitig)

ushirogoshi

Ushiro-goshi (beidseitig)

hanegoshi

Hane-goshi

sumigaeshi
tani_otoshi

Sumi-gaeshi

Tani-otoshi

Grundform der
Bodentechniken
 (2 Aktionen)

ashi gatame

Ashi-gatame

untitled

Ashi-garami

Anwendungsaufgabe
Stand
 (7 Aktionen)

  • Die 5 Wurftechniken aus je einer sinnvollen Situation werfen
     
  • Wenn Uke sich durch Blocken verteidigt, 2 frei wählbare
    Kombinationen ausführen

Anwendungsaufgabe
Boden
 (3 Aktionen)

3 unterschiedliche Techniken vom Stand zum Boden

  • als Folgetechnik nach einem missglückten Angriff von Uke
  • als direkter Übergang (z.B. als Hikkomi-gaeshi) und
  • als Fortsetzung eines eigenen missglückten oder teilweise erfolgreichen Angriffs

Randori (5 Randori a´2 Min.)

  • Im Standrandori Wurftechniken in sinnvollen Kombinationen und als Konter nach Ausweichen oder Blocken werfen
     
  • Bodenrandori in Standardsituationen beginnen

Kata 

  • Nage-no-kata
  • Gruppe: Koshi-waza (Uki-goshi, Harai-goshi, Tsuri-komi-goshi)

Lexikon zum 3. Kyu

Ashi-garami

Beugehebel mit Hilfe des Beins

Ashi-gatame

Armstreckhebel mit Hilfe des Beins (auch des Knies)

Hane-goshi

Hüftspringwurf, wörtl.:”schnellender Hüftwurf”

Kata

Form

Koshi-guruma

Hüftrad

Nage-no-kata

Form des Werfens

Sumi-gaeshi

Ecken-Kippe

Tani-otoshi

Talfallzug, “ins Tal stürzen”

Waki-gatame

Mit der Körperseite hebeln

Ushiro-goshi

Hüftgegenwurf

Yoko-sumi-gaeshi

Seitliche Eckenkippe

Seiten-anfang

[Home] [Wir stellen uns vor] [Warum Judo ?] [Training] [Team] [News] [Termine] [Wettkampf] [Prüfung] [Bilder] [Beiträge] [Kontakt] [Impressum]